Experiment Flaschentornado

Ein Flaschentornado ist ein interessantes Phänomen, das einfach mit zwei Flaschen und Klebeband zu bauen ist. Baue Dir jetzt die Vorrichtung, die den Flaschentornado erzeugen kann.

 

Experiment Flaschentornado
Experiment Flaschentornado

Der Flaschentornado ist ein wunderbares Experiment, um einen Tornado zu simulieren.

 

Dazu benötigt man folgende Materialien:

  • Zwei PET-Flaschen
  • Ein Flaschenverschluss
  • Klebeband

Schritt 1:

Mit der Schere bohrt man ein Loch in die Mitte des Flaschenverschlusses. Das könnt ihr auch von euren Eltern machen lassen, wenn ihr mit der Schere nicht sicher seid.

Experiment Flaschentornado

Schritt 2:

Nun füllt ihr eine der Flaschen mit Wasser auf und schraubt den Verschluss auf.

 

 

Schritt 3:

Die leere Flasche wird dann verkehrt herum mit Klebeband auf dem Verschluss befestigt.

Experiment Flaschentornado

Schritt 4:

Dreht nun die Flaschen um, sodass die leere Flasche unten ist. Versetzt die obere Flasche in Drehbewegung, dass sich das Wasser dreht, bis ein Wirbel entsteht.

Der Effekt:

Das Wasser fließt in die Flasche nach unten. Die Luft versucht zu entweichen und steigt in die Flasche nach oben, wo sie einen Strudel bildet.