Wie gründe ich einen eigenen Leseclub?

Lesen ist cool. Lesen fördert, im Gegensatz zu Film, Fernsehen oder Computerspielen die Intelligenz, die Gehirnleistung, die Konzentration und die Auffassungsgabe.

 

 

Zuerst solltest Du festlegen, ob Dein Leseclub an einen Raum gebunden sein soll, oder aus einem Lesekreis von Freunden besteht.

 

Besteht Dein Club aus einem Raum, richtest Du diesen schön gemütlich ein.

 

Das brauchst Du:

• Sitzgelegenheiten

• Leselampen

• Bücherregal

• Bücher und E-Books

 

Für Deinen Leseclub brauchst Du ein Bücherregal, bequeme Sitzmöglichkeiten und eine gute Beleuchtung. Damit richtest Du Deinen Leseclub gemütlich ein.

 

Mitglieder und Eröffnung Deines Leseclubs:

Hast du alles soweit vorbereitet, lädst Du Deine Freunde ein und bittest sie, ihre Bücher mitzubringen.

 

Vereinbare einen Zeitpunkt, an dem Ihr Euch zum Lesen treffen wollt. Zum Beispiel jeden Mittwoch von 19 bis 21 Uhr. Natürlich könnt Ihr Euch auch mehrmals die Woche treffen.

 

Der dynamische Leseclub:

Soll Dein Leseclub aus einem Leserkreis von Freunden bestehen und nicht ortsgebunden sein, könnt Ihr Euch an verschiedenen Orten treffen.

 

Der Zeitpunkt sollte aber auch hier festgelegt werden. Die Orte, an denen Ihr Euch treffen wollt, sollten zum Lesen geeignet sein.

 

Als Besitzer eines Leseclubs kannst Du übrigens bei Autoren bzw. Autorinnen anfragen, ob Du ein paar kostenlose Exemplare bekommen kannst. Außerdem stehen Dir im Internet zahlreiche kostenlose digitale Bücher zur Verfügung, wie z. B. bei Zulu:

https://zulu-ebooks.com/category/4-kinder-jugendliteratur


Downloads

Download
Einladungskarten für deinen eigenen Leseclub
Leseclub.pdf
Adobe Acrobat Dokument 201.8 KB
Download
Anleitung "Wie gründe ich einen Leseclub?" zum Runterladen.
Wie gründe ich einen eigenen Leseclub.pd
Adobe Acrobat Dokument 479.9 KB